Projekte

Gutenberg Museum Mainz

Gutenberg Museum Mainz / Erweiterung und Sanierung

Das Gutenberg Museum wurde durch einen Neubau erweitert und das bestehende Gebäude saniert. Das Gebäudeensemble Gutenbergmuseum Mainz besteht aus einem Erweiterungsbau der durch mehrere Optimierungsschritte bei der Betriebstechnik und der Planung innerhalb des Budget mit 4,3 Mio. € brutto abgerechnet wurde. Für den 1963 fertig gestellten „Schell-Bau“ wurde ein ganzheitliches Sanierungskonzept erarbeitet, bei dem großer Wert auf die Entwicklung und Aufwertung des Gesamtkomplexes gelegt wurde. Die in Folge der Sanierung optimierten Betriebsabläufe und eine moderne technische Gebäudeausrüstung reduzieren die Betriebskosten um jährlich ca. 0,2 Mio. € brutto.

 

Bauherr:  


Planung:
  
Projektsteuerung: 

Leistungen: 
 




Gebäudekennwerte:
 

Baukosten:

 

 

Ausführungszeit:

Wohnbau Mainz GmbH für die Stadt Mainz
Gebäudewirtschaft Mainz (GWM)

Rossmann + Partner, Karlsruhe

Drees & Sommer, Projektleiter Marcel Molitor

Projektmanagement
Kosten- und Terminsteuerung
Vertragsmanagement
Qualitätskontrolle


BGF: 1.807 m² (Erweiterung) 3.572 m² (Bestand)
BRI:  7.461 m³ (Erweiterung) 54.475 m³ (Bestand)

4,3 Mio. €  brutto (Erweiterung)
4,1 Mio. €  brutto (Bestand)

 

1998 bis 2000 (beide Bauabschnitte)


Zur Projektübersicht